Digital Unity

ist ein internationales Videoprojekt, welches sich mit dem Thema Wiedervereinigung beschäftigt.

Das Projekt

Im Jahre 2011 wurde das Projekt Digital Unity durch einen Call for Artist zum Leben erweckt. Den Zuschlag erhielten dreizehn Künstler aus sieben verschiedenen Ländern. Die Bandbreite der Einreichungen reicht von verzerrten Videokollagen der Schlüsselszenen des Mauerbaus bis hin zu einer Dollarnote in Steampunk-Optik

Uraufgeführt wurde Digital Unity zum einundzwanzigsten Jubiläum der Deutschen Einheit, dem 3 Oktober 2011. Als Projektionsfläche diente die Dorfkirche im Nordwest-Brandenburgischen Lübzow.

Für den klanglichen Rahmen sorgt der Ukrainische Musiker Gregory Nemirovsky mit Klavier und Trompete die er mitunter gleichzeitig spielt.

Heraus kommt ein stimmiges Gesamtkonzept das neben akustischen Höhenflügen versucht sich auf eine unkonventionelle Art dem Thema der deutschen Wiedervereinigung zu nähren, indem es bewusst auf Bilder von Mauerfall und blühenden Landschaften verzichtet und stattdessen über den deutschen Tellerrand hinweg schaut.

Klangbeispiel

Die Künstler

Gregory Nemirovsky

Musiker aus der Ukraine, zuständig für die akustische Begleitung.

Dr. Jörg Bauer

Umsetzung und Gestaltung

Lennart Bauer

Gestaltung und Videoschnitt